Hochtouren und Mobilmachung

Hey ho Alle,

alles brummt, rechnet und organisiert auf Hochtouren. Während die WM die Spannungsdaumenschrauben bis zum Blutspritzen anzieht machen wir hier ne Doppelstrategie:

Einerseits entspannen mit dem letzten Interview, andererseits die Stimmung nochmal sorichtig anheizen mit einigen Bildern aus der Finalen Trailerversion. Und als ob das nicht schon genug wäre auch noch in vorher/nachher Darstellung ^^^,)

TrailerStill 39 - vorher

TrailerStill 40 - nachher

Hey ho und schönen Abend Taufi,
nun da die Trailer Produktion sich dem Ende nähert würde ich gerne das Augenmerk auf dich, die Eminenz im Hintergrund lenken.
Erzähl doch bitte erst mal, wer du bist, woher du die Wölfe kennst, wieso du bei dem Projekt dabei bist und für eine Funktion du im Team  einnimmst…
>>>Ich bin damals über Sara Libor, die ich von der Musicalschule kannte zum Larp und mehr oder weniger dann auch zu den Wölfen gekommen. Als, ich glaube 12 jähriger habe ich die Trainings der Rimmersgardener Keiler besucht, wo sich dann aus der jungen Trainingsfraktion die Wölfe gründeten.
Heutzutage arbeite ich als freier Designer und Art Director, aus voller Leidenschaft, allerdings leider auch mit sehr sehr wenig Zeit. Als mich damals Gensch fragte ob im Trailer III Team dabei wäre konnte ich einfach nicht anders als den Emotionen nach zu geben und den Schlaf zu opfern um Teil dieses besonderen Projekts zu werden.

Ich habe versucht meine Kreativität und Experimentierfreude im Vorfeld mit einzubringen, sowie natürlich den grafischen Part zu unterstützen. In der Postproduktion kümmer ich mich um den durchgängigen Look und Style des Films, sowie kleinere digitale Korrekturen. Zudem erstelle ich gerade den doch sehr respektablen Abspann.

Du hast ja auch das Logo zum Trailer und das Plakat zum Dreh entworfen. Wie bist du darauf gekommen und was ist deine Inspirationsquelle…

>>>Ich sehe die Wölfe Trailer als moderne Interpretation der Larp basierten Fantasy-Mittelalter Welt und die eingefleischten Rampensäue der Wölfe als top Leute die mit ihrer Action die meisten Filme in den Schatten stellen.
Die Tradition, Kultur und Geschichte der Wölfe Trailer, sowie der Anspruch ein Monument, ein Statement zu setzen ließ die Wahl für das Logo auf diesen Serifen Font fallen. Die Trajan lehnt sich an die gemeißelten römischen Inschriften an, die Schrift eines kriegerischen Imperiums. Die Implementierung der römischen III in den Schriftzug hat ebenfalls viele Gründe. Erstens natürlich die Aussprache der Wölfe, die Trailer englisch sprechen und somit das “e” verschlucken. Zweitens wieder das Monument, die Säulen im Zentrum, die so vielen Menschen in der Welt Hoffnung und Zuversicht geben. Drittens die “gute Gewalt” im gebrochenen, stilisierten “i”, der 3. Teil ist einfach anders als die ersten beiden. Viertens… es ist der 3. Trailer. Und das Rot/Schwarz sind natürlich die Wölfe Farben.

Du bist ja durch deine vorherigen Arbeiten an Wölfe-Trailern dabei, was hast du den da beigesteuert…

>>>Abgesehen von einigen Auftritten auch als Darsteller, habe ich mich hier vor allem auf die Visual Effects und Kamera Specials konzentriert.

Du warst auch (wohl von vielen nicht wahrgenommen) auch kurz beim Dreh dabei. Was ist dir von damals – noch am eindrücklichsten im Gedächtnis.

>>>Ich wollte ja eigentlich komplett dabei sein, allerdings bin ich da gerade erst von einer Hochzeit zurück gekommen und habe mich für die letzten Stunden dann doch noch an das Set durchkämpfen können. Es wurden dann hauptsächlich die Aufnahmen für den Sturm auf die Veste gedreht und das durchbrechen des Tores (der rechte Torflügel wird von mir bewegt).
Am eindrücklichsten war diese umwerfende, übertzeugende Gewalt, der man sich einfach nicht wiedersetzen konnte.

Was ist – ohne zuviel zu verraten, deine Lieblingsszene…

>>>Von der darstellerischen Leistung der Treppensturz.
Vom Filmtechnischen der Tordurchbruch sowie die seitliche Fahrt auf dem Wehrgang.

Was bringt dich so richtig zum Kotzen beim Trailer3…

>>>Das ich aufgrund meines Jobs viel weniger Zeit dafür hatte als ich gerne gehabt hätte. Männer….. es geht immer noch Meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr

!

Wir wollen ja nachwievor für besseren Larpkampf in allen Bereichen stehen, dabei legen wir auch viel Wert auf die Darstellung von Gewalt, die wir als “gute Gewalt” bezeichnen. Was macht für dich gute Gewalt aus…

>>>Zum einen der Fokus auf das Geschehen und keine Kaschierung durch Filmschnitte zum anderen das Leute meterweise durch die Luft fliegen ohne Tricks, Hilfsmittel und doppelten Boden. Es ist einfach Können. Männer, ich bin stolz auf euch!

Letzte Frage: Was wünscht du dir für die Premiere?

>>>Eine Menge Schaulustiger, Fans und eine Bombenstimmung.
Vielen Dank Taufi und bis zur Premiere!
Und nun einige Arbeitsnachweise unserer Postproduction-Helden Taufi und Gensch:

TrailerStill 5 - vorher

TrailerStill 06 - nachher

TrailerStill 29 - vorher

TrailerStill 30 - nachher

TrailerStill 37 - vorher

TrailerStill 38 - nachher

Advertisements

1 Comment

  1. War ne tolle Premiere, hat Spaß gemacht! Auch die “Außenstehenden” haben es genossen und mit uns gefeiert 🙂

    Danke nochmal an alle und auch, das wir dieses Projekt so schön abgeschlossen haben.
    Für den König/Zaren!


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s