3*3 Fragen zum Trailer3 (Kurzinterviews Staffel 4)

Zeit ist relativ – also ist heute morgen ^^

Hier die sehnsüchtig erwartete vierte Staffel der Interviews. Mit unseren neuen Freunden, den Gewaltspezialisten aus Schyrenfels. Die uns mit viel gutem Rollenspiel, Motivation und schönem Kampfgeist gezeigt haben was das Gute an einer Hellebarde ist 😉

Moe

Moe

1. Moritz Aps, Cutter. d.h. Schnitt+Grafik, hauptsächlich für Internet-Clips.Seit 14 Jahren LARP- & Reenactment-berauscht.

2. Hinhalten^^ – als Hakenspiess wetzender, Frauen dreschender Abreissnummern-Soldat sowohl auf Buchensteinerseite, als auch auf der vom “Weltentor”.

3. Wie der Rest von uns Schyrenfelser-Pack über Errol, “Dr.E”, der durch seine Einladung zu “Grünhäute 3”, die Grundlage für eine allzeit-gewaltbereite Völkerverständigung gelegt hat!

4. Ein entrücktes Lächeln auf das Gesicht des Gegners zu zaubern wenn man sich im vollen lauf von seiner Wuchtwaffe in eine fliegenden Fleischbatzen verwandeln lässt, oder sich nach einer gelungenen Stoßattacke noch ein paar Schritte an seiner Stangenwaffe an ihn heranzieht…

5. Neben einer Vielzahl von kreativ umgesetzten Szenen natürlich die fulminante Tavernenschlägerei mit ungebrannten Tonbechern zum werfen/zerdeppern am Hirn deines Nächsten, inkl. frechem Zwergenwirt. (…die hoffentlich mit schönen Soundeffekten und Klamottenkistenmukke untermalt wird 😉

6. Aus den Unterdrückungsszenen hätte man denke ich noch etwas mehr herausholen können, z.B. ekelerregendes Speichellecken des Bettlers. Aber da es welche der ersten Einstellungen waren kann ich verstehen, dass ihr euch nicht zu lange damit aufhalten wolltet. Ausserdem kommt es bei solchen “Spielszenen” im Vergleich deutlich stärker auf die schauspielerische Leistung an -> Rolle evtl. schon vorher vergeben, um etwas Vorbereitung zu ermöglichen?

7. Rundum sehr gut – dass es bei so vielen Beteiligten ab und zu Leerlauf gibt ist ganz normal. Die eine oder andere Pause war als Gelegenheits-Stuntman dann aber auch nötig.

Einziger wirklicher Kritikpunkt: der ehrgeizig frühe Drehbeginn am Sonntag, nach dem “Tavernengelage” vom Vortag. Dabei meine ich speziell, dass es ja ursprünglich für Alle schon um 7-8 losgehen sollte, obwohl bis Mittag nur ein Teil der Statisten gebraucht wurde. Da hätte eine Einteilung/Absprache am Samstag etwas Unmut verhindern können. Es wurde ja oft genug das gute Vorrankommen gelobt, und da schien dieser Morgenapell ungerechtfertigt.

8. Eine Seeschlacht mit langen Enterhaken und Seilschwungakrobatik. v.a. mehr Blut – habt ihr schon mal über Kompressoreinsatz für übertriebene Fontänen à la “Army of Darkness” nachgedacht?

9. Dass beim Gera’er Treppensturz keine Stufe ausgelassen wurde! Die harte Sau, die.

Jakob

1. Vom fiesen Frauenschläger bis zur unfreiwillig saubersten Wache im Dienst wohl so ziemlich alles, meistens jedoch einfach nur Jakob, aus der Larpgruppe “Schyrenfels”. Ich studiere Brauwesen und Getränketechnologie an der TU München, mittlerweile im 5ten Semester und finanziere mir das ganze über einen Nebenjob in einem Lebensmittellabor.

2. Soldaten-Statist auf beiden Seiten der Fronten, Bauernpöbel und natürlich Vorbildsobjekt in pornöser Gewalt.

3. Ich war schon vor vielen Jahren zusammen mit eurem Errol im berüchtigten Cocritch-Clan! Durch ihn bin ich beim ersten Zusammentreffen von Buchenstein und Schyrenfels auf “Grünhäute 3” dabei gewesen

4. Wenn irgend ne Pappnase nach “Timefreeze” heult weil er denkt er hätte mich mit seinem Weicheigefuchtel ernsthaft verletzt. Denk dran, es gibt immer einen kritischen Beobachter in deiner Nähe: Dich selbst!

5. Da will sich wohl wer in Komplimenten baden Am besten war das Erlebniss seine eigenen Ideen schnell und unkompliziert Miteinbringen zu können, so wurde jeder Moment was besonderes. (Beeindruckend: Mehrere Kubikmeter Nebel, durchsetzt mit wahnsinnigen Buchensteinern die auf mich zustürmen*duck*)

6. Dass die Hauptverantwortlichen der Weltentor-Orga uns die kalte Schulter (und kalte Schlafplätze) gezeigt hat obwohl der Dreh nur zum besten aller Beteiligten gedient hat. Der Moment als es hieß, dass die letzte Szene im Kasten ist und die Gewalt erstmal hinten angestellt wird..

7. Selbst ein Laie erkennt, dass hier viel Erfahrung zu einer guten Organisation und klaren Richtungen beigetragen haben. Ich war positiv überrascht!

8. Hmmm… noch mal Trailer III, bloß mit mehr Heli-Aufnahmen und einer angeleinten Ziege.

9. Organisation und vernebelten Gewalthaufen hab ich ja schon erwähnt, seltsam war nur, dass die Park-Besucher die Polizei nicht gerufen haben. ^^

Stanz Stanz

1. Konstantin Kühn, der potenteste Mann am Platz

2. Schön zu sterben und dafür zu sorgen das kein Bier am Ende übrig bleibt.

3. Über den Errol

4. Weh tun muss es.

5. Als mich der Hanno gegen die Wehranlage getreten hat.

6. Das Wetter

7. Gut

8. Mehr Zeit zum drehen.

9. Das Beste war auf jeden Fall die Lösung mit der Endszene die zu einem gemütlichen Abschlussfest wurde.

Vielen Dank für die Interviews. Bis zum nächsten mal bei der allzeit-gewaltbereiten Völkerverständigung (schon diesen Nikolaus ist es soweit)

Pi-Pro

Advertisements

3 Comments

  1. @ Stanz

    ich find es gut das dir am besten gefiel das “ich” dich gegen die Wehranlage getreten habe. Problem meinerseits hab ich das wirklich gemacht? Ich hab keine Erinnerung mehr daran 😦 Hilf mir mal bisl auf die Sprünge bitte.

    greez. Dave

  2. Hi Stanz, es ehrt mich ja das es das beste an den Tagen war das ich dich gegen die Wehrmauer getreten habe. Habe nur ein Problem, kann mich nicht mehr erinnern ^^ Kannst du mir auf die Sprünge helfen? 🙂 währe super. THX. Dave

  3. Ob er Dir wirklich helfen kann ist eine gute Frage…wenn mann eben die fast gleiche Comments an 2 verschiednen Tagen anschaut ;))


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s